Nachhaltig und günstig die Wohnung dekorieren – mehr als nur ein Trend

Martina's Hausblog

Nachhaltig und günstig die Wohnung dekorieren – mehr als nur ein Trend

20. März 2019 Allgemein 0

 

Ist es nicht schade wie viel Dekoration so weggeworfen wird? Ich jedenfalls kenne viele Leute, die kaufen Ende November die Weihnachtsdekoration nur um sie im Januar in den Müll zu schmeißen… Und dann wird natürlich schon bald wieder neue Deko für Fasching, Karneval oder Ostern gekauft. So eine Verschwendung konnte ich nicht mehr unterstützen und bin deshalb schon seit langem dazu übergegangen die Festtagsdekoration immer für das nächste Jahr aufzuheben und wiederzuverwenden. Einfacher könnte es nicht sein, die Umwelt schonen und dabei auch noch Geld sparen!

Nun bin ich kürzlich auf einen interessanten Artikel von einer portugiesischen Bloggerin gestoßen, die einige Tipps für das günstige und nachhaltige Dekorieren abseits der Feiertage mit uns teilt. So schlägt Sara zum Beispiel vor, Pappkartons mit Silberfolie und Mosaiksteinchen zu bekleben. Zusammen mit einer gebrauchten Flasche und anderen Haushaltsgegenständen entsteht so ein, wie ich finde, sehr ansprechendes Dekoelement:

Und wo wir schon über Getränkeflaschen sprechen. Viele Whiskies, Gins, Vodaks und andere alkoholische Getränke kommen in echt schicken Verpackungen. Da bietet es sich doch an, diese Flaschen nicht wegzuwerfen, sondern zur Dekoration der eigenen Wohnung wiederzuverwenden. So könnt ihr eine alte Jack Daniels Flasche super so wie Sara zum Beispiel als Tischlampe wiederverwenden. Oder, was ich auch schon oft gesehen habt, ihr nutzt die Flasche als Halterung für eine Kerze – sieht auch echt klasse aus!

Neben diesen DIY Deko Elementen gibt es aber auch bereits einige Händler, die sich auf nachhaltige Dekorationsartikel spezialisiert haben. Ihr könntet zum Beispiel mal bei Avocadostore, Greenpicks oder Mehr Grün vorbeischauen. Dort findet ihr viele Dekorationsartikel, die nicht nur nachhaltig produziert wurden.

Klar sind die Sachen vielleicht manchmal etwas teurer, aber da sie auch sehr hochwertig sind, könnt euch sicher sein, dass ihr lange etwas von eurer Deko habt! Ich habe mich jedenfalls für einen nachhaltigen Ansatz entschieden und kaufe nur die Deko, die ich wirklich brauche! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.